Der Hönower

immer auf dem Laufenden

3. Januar 2016
von Norbert
2 Kommentare

Auf ein erfolgreiches Jahr 2016

Prosit Neujahr

Prosit Neujahr

Prosit Neujahr! Euch allen wünsche ich viel Glück, Gesundheit, Freude und Schaffenskraft!
“Meinen” beiden Vereinen dazu noch viele eiserne Heimsiege in der Rückrunde und eine Rekordteilnehmerzahl beim Rennsteiglauf.
Ich freue mich schon auf die große Eiserne Geburtstagsfeier zum 50. Gründungstag des 1. FC Union Berlin im Januar und auch auf das Finish, Mitte Mai, im schönsten Ziel der Welt, in Schmiedefeld.

Den Jahreswechsel verbrachte ich mit Freunden gemeinsam, völlig abgeschieden, fast ohne Funkverbindung, mitten in der Schorfheide.
Vier Tage ohne TV taten richtig gut. Man kann ohne diesen ganzen Müll und Schwachsinn, den nicht nur die privaten Sender, sondern neuerdings vermehrt auch die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten verbreiten, sehr gut auskommen.
Und ich werde diese Art der Zeitverschwendung in diesem Jahr rigoros einschränken!

Tags:,

Verwandte Artikel

23. Dezember 2015
von Norbert
Kommentare deaktiviert

Frohe Weihnachten!

Weihnachtssingen beim 1.FC Union Berlin 23.12.2010Wenn heute um 19 Uhr im Stadion An der Alten Försterei das 13. Weihnachtssingen offiziell beginnt und fast dreißigtausend Kehlen im Kerzenschein weihnachtliche Lieder schmettern, dann kommt auch bei mir Weihnachtsstimmung auf.

Für die Nachfrager,die sich kurzentschlossen noch für eine Teilnahme begeisterten: Leider kann auch ich keine Tickets mehr beschaffen, die Veranstaltung platzt aus allen Nähten und ist AUSVERKAUFT.

(C) Matti Michalke

(C) Matti Michalke

Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Tags:,

Verwandte Artikel

17. Dezember 2015
von Norbert
Kommentare deaktiviert

Gedanken zum Wochenende (XXXII)

Weihnachtssingen beim 1.FC Union Berlin 23.12.2010Freunde und Bekannte fragten: “Warum bloggst Du nicht mehr?” Ich dann “Mach ick doch, nur woanders; hier zum Bleistift“. Nee, im Ernst; die wahren Gründe sind wohl eher Faulheit, keine Lust, viel Arbeit, viel anderer Zeitvertreib. Und schon ist fast ein dreiviertel Jahr herum. Aber Google hat mich noch nicht vergessen und viele andere auch nicht. Also wirds auch hier wieder weiter gehen.

„Lasst uns froh und munter sein, bei Boulette und Bratenschwein …“ titelten die “Eisernen Botschafter” zu ihrer Weihnachtsfeier, die diesmal übrigens in einer Friedrichshainer Location, zudem noch von einem Unioner betrieben, stattfand.
Der Tagesordnungspunkt „Bisheriges Saison-Resümee“ ließ sich ganz schnell abhandeln:
a) Am 18. Dezember, vor dem 19. Spieltag mit nur 20 Punkten dazustehen, ist zwar für leidgeprüfte Unioner kein Beinbruch, steht aber doch irgendwie mit dem offiziell verkündeten Ziel, auf Platz 1 bis 6 einzulaufen, in Konflikt.
b) DFB-Pokal ab Runde 2 ist für Unioner in der Regel unnützes Wissen!
Hoffentlich packt der Weihnachtsmann unseren arg gebeutelten Fußballergöttern am Freitagabend noch drei weitere Punkte untern Baum, dann singt es sich am 23. Dezember doch noch etwas leichter und gelöster.

Zu Weihnachtsmärkten hatte ich schon immer ein geteiltes Verhältnis. In Berlin kann ich eigentlich nur mit dem vor- und nachweihnachtlichen Treiben auf dem Gendarmenmarkt etwas anfangen. Weihnachtsmärkte gewinnen aber ungemein an Attraktivität, wenn gerade Union in der Nähe spielt und man in Begleitung unterwegs ist. Auch Freiburg und Düsseldoof haben schöne Glühweinstände!
Allerdings ist Glühweintrinken bei Sonnenschein und 18 Grad in einer Breisgauer Fußgängerzone auch irgendwie gaga (gewesen).
Trotzdem lassen wir uns auch von einer 0:3-Klatsche die gute Laune nicht verderben. Auf’m nächsten Weihnachtsmarkt gewinnt man dann eben mal schnell mit 3:0. :-)

Ich habe tatsächlich einmal etwas gewonnen. Einen MOKEY!
Ihr wisst nicht, was das ist? Das kann euch jemand ganz genau erklären. Ich tüftele derweil mal am Zusammenbau des praktischen Geschenks. 

Quintessenz der Woche: Auch wenn Männer mal unter sich sein wollen, ist das Beisein einer charmanten klugen Dame durchaus sehr angenehm! (Achtung, Insider! :-) )

Und was gibt es sonst noch?
Die Toleranzbesoffenheit eines Volker Beck nervt einfach nur noch.

Unsere Schweizer Eidgenossen haben wohl auch schon einen über den Durst getrunken, auf jeden Fall aber einen etwas seltsamen Humor. Und nein, das ist keine Satire-Zeitschrift.
Auch der russische Zar Präsident scheint sich schon vor den Feiertagen ordentlich benebelt zu haben und will gar den Friedensnobelpreis für Herrn Blatter.

Weisheit des Jahres: Ein Leben ohne Union ist möglich, aber sinnlos!
Eisern!

Tags:

Verwandte Artikel

7. April 2015
von Norbert
Kommentare deaktiviert

Eisernes Zünglein

Eisern awayZweite Bundesliga, Saison 2014/2015
Spieltag 27: (am Ostersonntag, dem 05.04.2015, im Hardtwaldstadion zu Sandhausen)
SV Sandhausen vs. 1.FC Union Berlin 1:1

Nach unserem österlichen Punktgewinn auf der Sanddüne nahe Heidelberg beginnt nun der Endspurt im Punktspielbetrieb der 2. Bundesliga. Und wir – gemütlich im Mittelfeld platziert- können durchaus noch Zünglein an der Waage sein, bekommen wir doch zu Hause noch den Spitzenreiter aus Ingolstadt vor die Töppen. Und auch ganz unten wirds heiß: wir spielen u.a. noch gegen Aalen, Aue, Fürth und die Sechz’ger.
Ich habe mal aktuell “durchgerechnet”. ;-)

Aufsteigen werden Kaiserslautern und Karlsruhe.
Darmstadt, Audistadt und Leipzsch kloppen sich um den Reliplatz.
Absteigen werden wohl 1860 München und die SpVgg Greuther Fürth.
Aalen darf dann noch zwei Spiele nachsitzen, bevor es zurück in die dritte Liga geht.

Freudenfeste gibts im Lössnitztal und am Millerntor

Tags:, ,

Verwandte Artikel

20. März 2015
von Norbert
1 Kommentar

Mit aller Gewalt Klassenerhalt!

imageHeute Abend empfangen wir Freunde. Nicht nur, dass der Gästeblock im Stadion An der Alten Försterei – vom Dreck des letzten Wochenendes gereinigt – den Anhängern unserer Mitstreiter vom Millerntor geöffnet wird; auch unsere “Schweden-Unioner” um Erik weilen mal wieder unter uns.
Nach den Pleiten der vergangenen Wochen, dem desolaten 0:5 in Darmstadt und dem Unrat, den die weinroten Gestalten letzten Sonntag, beim Spiel gegen Unions U23 in unserem Wohnzimmer hinterließen, ist nun alles angerichtet für einen schönen Fußballabend.
Auf ein packendes Match vor voller Hütte, mit einem Sieg für die rot-weißen Farben!
(Der FC St.Pauli wird sich die dringend benötigten Punkte dann in den kommenden Spielen erkämpfen …)

image

Passend auch der Tweet der Woche

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel

11. November 2014
von Norbert
Kommentare deaktiviert

Heute vor 25 Jahren

… war auch der 11.11. und Pappnasen waren mir damals schon suspekt.

An diesem 11. November 1989 war ich (mit “einigen wenigen” anderen) zum ersten Mal im Berliner Olympiastadion. Ja, bei Hertha BSC gegen den SV Wattenscheid. Niemand konnte damals ahnen, dass der knochenharte Wattenscheider Verteidiger namens Uwe Neuhaus später einmal einer der langjährigsten und erfolgreichsten Trainer des 1. FC Union Berlin werden sollte.
Union zu Besuch bei der Tante HerthaUnd etwas mehr als 22 Jahre mussten wir noch warten, bis sich Hertha und Union endlich einmal zu einem Pflichtspiel im Olympaistadion begegneten.

Damals, vor 25 Jahren, feierten Unioner und Herthaner noch gemeinsam, was es heute nur noch im engen Freundeskreis oder einigen Cliquen gibt. Eigentlich schade …

Tags:

Verwandte Artikel

10. September 2014
von Norbert
2 Kommentare

Der Ball ist rund

imageBeinahe schon traditionell startet das Profiteam des 1.FC Union Berlin eher unglücklich in die jeweilige Spielserie. Traditionell auch, dass vorher, in den mehr oder weniger unbedeutenden Vorbereitungsspielen, nicht verloren wird und selbst internationale Spitzenteams an der Wuhle baden gehen. Ebenso scheint es, bis auf wenige Ausnahmen, der Tradition geschuldet, dass wir ganz eisern nach der ersten DFB-Pokalrunde die Segel streichen.
Traditionell findet alljährlich Anfang September der erste Union-Fantreff statt, auf dem sich der Trainer den Fragen des traditionellen Fantreff-Moderators T.C. und der anwesenden Unioner stellt. Weiterlesen →

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

22. August 2014
von Norbert
Kommentare deaktiviert

Gedanken zum Wochenende (XXXI)

FotoSechs Wochen S-Bahn-Ersatzverkehr sind so gut wie gelaufen, oder besser: gefahren. Der Ersatzverkehr ging tatsächlich fast problemlos über die Bühne. Logistisch interessant, auch die Abfolge der Arbeiten an den Stadtbahngleisen, die man aus den vorbeifahrenden Regio-Zügen verfolgen konnte. Interessant für mich sind auch immer wieder die Baufortschritte und Einzelabschnitte am Ostkreuz und in der Warschauer Straße. Wer sich dafür interessiert, dem sei das Ostkreuzblog wärmstens empfohlen. Hier dokumentiert Stefan Metze akribisch jede Etappe des Großprojekts, mit interessanten Bildern und fachkundigen Informationen. Weiterlesen →

Tags:, ,

Verwandte Artikel