Der Hönower

immer auf dem Laufenden

15366 Hönow

Hönow Luftbild Luftbild: Kurt Mallwitz

Korrekt eigentlich 15366 Hoppegarten, Ortsteil Hönow, aber das juckt inoffiziell hier kaum jemanden.
Die alteingesessenen Hönower bleiben Hönower, egal, welche Strukturveränderungen sich die Kommunalpolitiker noch einfallen lassen.
Und wer aus Berlin zugezogen, so wie ich, fühlt sich zumeist sauwohl, hier am östlichen Stadtrand der Hauptstadt.
Natur pur in allernächster Nähe, mit den Öffentlichen schnell in Berlin, mit dem Auto schnell auf dem Berliner Ring.
Hönow ist Endhaltepunkt der U5, übrigens die einzige U-Bahn-Station im Land Brandenburg.
Die Gemeinde gehört zum Landkreis Märkisch-Oderland, kurz MOL (gehässige Autofahrer leiten aus dem Kfz-Kennzeichen ab: “Meine Oma lenkt”)
Es gibt hier eine sehr aktive Läuferszene, an die ich mich gleich nach meinem Herzug anschließen konnte.
Und mittlerweile hat sich vieles entwickelt in Hönow, was Kultur, Sport, Einkauf, Kneipe, Dienstleistungen, usw. betrifft
Also nichts mit “nur Schlafstadt” am Rande der Weltmetropole, sondern ein eigenständiges, interessantes, quicklebendiges Nest.
Auch darüber wird demnächst in diesem Blog berichtet!

Tags:

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.