Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Berlin-Marathon – Hönow hilft mit

helfer3.JPGObwohl der Berlin-Marathon mittlerweile eine durch und durch kommerzialisierte Veranstaltung ist, die von einem großen Mitarbeiterstab professionell durchorganisiert wird, ist sie auf viele ehrenamtliche Helfer zwingend angewiesen.
So übernehmen verschiedene Berliner Sportvereine wichtige Aufgaben an neuralgischen Punkten. Beispielsweise werden die diversen Verpflegungspunkte direkt von diesen vielen Helfern abgesichert. Und auch aus Hönow sind seit Jahren einige Helfer dabei und sichern durch ihr Engagement den reibungslosen Ablauf der gesamten Veranstaltung.

helfer1.JPGIm Startbereich wirkt an beiden Tagen ein Team unter Leitung der beiden bekannten und berühmten Berliner Langstreckenläufer Roland Winkler und Werner Scuda. Um sich herum haben sie einen Stamm von freiwilligen Helfern geschart, die u.a. für die Startvorbereitungen, für die Versorgung der Sportler vor dem Lauf, für die schnelle Beräumung des Geländes nach dem Start, unentbehrlich sind. Als Aktiver bekommt man davon eigentlich gar nichts mit, ist froh, dass beim Startgedränge alles bestens klappt und wenn man wieder im Ziel ist, haben diese Leute ihre Arbeit längst getan.
helfer2.JPG Es gehört schon eine gewisse Portion Enthusiasmus, dazu, sich an zwei Tagen ehrenamtlich für diese Aufgaben zur Verfügung zu stellen. Dafür heute, am Tag vor dem Marathonstart, mal ein kräftiges und herzliches Dankeschön!

Tags:, ,

Verwandte Artikel