Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Laufen in und um Hönow Teil 8

Noch einmal geht es von Hönow nach Hoppegarten!
Ein goldener Oktobertag, so wie er im Buche steht! Während heute früh in Hönow das schon fast vergessene Geräusch des Scheibenkratzens zu hören war und die U-Bahn früh um sechs noch wie ein Kühlschrank wirkte, war es am Nachmittag und am frühen Abend einfach herrlich. Grund genug, die Projekte Projekte sein zu lassen und schnellstmöglich in die Laufschuhe zu schlüpfen. Nochmal in kurzen Sportsachen durch die Sonne, bevor dann bald wieder die langen dicken Jacken rausgeholt werden.

Also, solange die Sonne noch wärmt, raus und Laufen! Heute ging es vom Grünzug in Hönow nach Hoppegarten und dann über Birkenstein zurück nach Hönow.
Vom Grünzug aus, über die bekannte Route (Bamberger Str, Am Fließ) nach Birkenstein, dann nach links, die Birkensteiner Straße bis zum S-Bahnhof Hoppegarten. Am Kreisverkehr biegen wir ab Richtung Rennbahn, weiter die Goetheallee bis zum Schluss. Über einen kurzen Verbindungsweg gelangt man zur Kiefernallee und biegt ab auf den Wanderweg im Galopper-Trainingsgelände. Dieses Feld- und Waldstück quert man und kommt am Bollensdorfer Weg wieder zurück an die Straßen. Vorbei an „Pflanzen-Kölle und einem kurzen Stück Fußweg neben der B1 läuft man über Mühlenfließ und die Berliner Straße nochmals ein kleines Stück neben der B1 westwärts. In der Ferne sieht man die Berliner Silhouette und dazu heute einen sehr schönen Sonnenuntergang. Vorbei am Hellweg-Baumarkt kann man gleich hinter der Gewerbestraße nach rechts in einen schönen Wanderweg einbiegen und läuft den nun nordwärts bis zur S-Bahn-Trasse entlang, dann weiter bis zum S-Bahnhof Birkenstein. Anschließend biegt man hinter den Bahnschranken nach rechts ab. Danach geht es in Birkenstein weiter den Gartenweg und Birkensteinweg entlang, dann nach rechts in Griebenweg. Über die Zochestr, Libellenstraße und „Auf der Höhe“ kommt man wieder zum Grünzug.


Größere Kartenansicht

Die heutige Tour hat eine Streckenlänge von ca. 15 km. Sie kann (leicht verändert) auch bei Dunkelheit gelaufen werden, dann sind es ungefähr 14 km. Aber so wie heute, bei diesem schönen Wetter, will man an die Trainingseinheiten im Winterdunkel noch gar nicht denken!

Tags:,

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.