Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Auferstanden aus Ruinen

Bei CNN ist die DDR wieder aufgetaucht. Zumindest die Wetterkarte ist “schon wieder der Zeit voraus”.

auferstanden.jpg
Ob da der US-Geheimdienst die gleichen Leute eingesetzt hat, wie beim Suchen der Massenvernichtungswaffen im Irak?

Hab ich was verpasst? Ist die Übung etwa bald beendet?
Hey, nicht so schnell! Wir wollten doch wenigstens noch alle Bahnlinien und die restlichen Autobahnen modernisiert haben!
Und ich muss noch in NewYork Marathon laufen.

via Tagesschau
via Pleitegeiger

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel

7 Kommentare

  1. Da sind wir aber immer noch…

  2. Pingback: Winterzauber in Worms am Rhein « BAR-blog | Wir bloggen den Barnim

  3. Wird Günti Krause dann auch wieder Verkehrsminister????
    Aber nicht, dass der dann wieder verhandeln darf.

    Wir haben uns köstlich amüsiert!

  4. Krause?? widerlich! Aber auf wat für nen Quatsch die Amis auch immer wieder kommen. Ich habe seit der damaligen Kriegs-Live-Berichterstattung nicht mehr auf CNN draufgeschaltet. Dieses sensationslüsterne ist mir nichts. Da helfen auch keine Uralt-Wetterkarten.
    Ich werd mal meinen alten DDR-Atlas bei ebay verscherbeln. Vielleicht findet sich bei den Amis jemand und zahlt Spitzenpreise.

  5. Leider ist der Status von Berlin auf der Karte nicht genau zu erkennen.
    Leben wir nun vor oder nach dem Potsdamer Abkommen.

  6. @ein Lichtenberger: Da kann man mal sehen, dass CNN die Geschichte zudem auch noch “glättet”. Das Fiasko soll übrigens inzwischen beseitigt sein.

    @Fan aus Rostock: Da gibts bei Ebay aber etliche solcher Teile, viel Erfolg!

    @Deichläufer: Krause war doch erst später Verkehrsminister, oder?? So als Prämie für den Deal. Sein damaliger “Verhandlungspartner” wacht nun inzwischen über “Ordnung und Sicherheit” und sicher auch über diese Website.

    @Kaulsdorfer: Schön für euch, oder meintest Du etwa den uralten “Oktoberklub-Song”???

  7. Pingback: Der Hönower » Auferstanden aus Ruinen auch bei Google