Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Abgesang – Teil II

Das Bundesliga-Trainerkarussell dreht sich wieder:
Hans Meyer in Nürnberg entlassen!

Einer der originellsten Trainer, in der letzten Saison noch führte er den 1. FC Nürnberg zum Pokalsieg, wurde nun rausgekantet.
In den vergangenen Jahren war er immer der “Retter in der Not”, ob bei Gladbach, Hertha oder in Nürnberg.
Davor führte er Twente Enschede zu neuen großen Erfolgen.
In den Neunzigern war er auch kurzzeitig Trainer bei unseren Eisernen.
Hans Meyer ist der einzige Trainer, der sowohl den FDGB-Pokal (zuletzt 1980) als auch den DFB-Pokal (2007) gewinnen konnte.

Beliebt bei den Fußballfans, berüchtigt bei der Journaille, wegen seiner prägnanten Analysen und flotten Sprüche, geht nun wohl einer der schillerndsten Figuren des deutschen Profifußballs in den (vorläufigen) Ruhestand.

Und hier noch ein paar echte “Meyers”:

Weitere Informationen auch bei:
Textilvergehen
Glubb-Blog

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. is echt schade drum. aber damit war zu rechnen. ich hoffe, er bleibt dem tv mit seinen sprüchen erhalten!!

    gruß
    sven