Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Alte Försterei

eisern-union.JPGDienstags am Abend laufen wir für gewöhnlich durch die Wuhlheide. Unsere Runde führte uns bisher immer durch das Gelände des Stadions “An der Alten Försterei” ,
meines Lieblingsklubs, dem 1. FC Union.

Seit einigen Wochen ist das Haupttor neben der “Abseitsfalle” allerdings für den Durchgangsverkehr gesperrt. Man sieht gelagerte Baumaterialien und vereinzelt auch Baumaschinen.
Sollten nun doch bald die Arbeiten für die Stadionsanierung beginnen?

Nebenan beim Textilvergehen habe ich was schönes gefunden:
Die neue “Alte Försterei”! Echt genial, schaut selbst!

Bis dahin wird aber noch etwas Zeit vergehen.
Nun kommt es erst einmal darauf an, die zweite Halbserie zu bestreiten und mit einem souveränen Einstieg in die neu startende dritte Liga abzuschließen.
Und vielleicht ist ja auch noch ein kleines bischen mehr drin!

    eisern-union2.JPG
    Fotos: vom Pokalspiel 1. FC-Union Berlin vs. Eintracht Frankfurt; 5. August 2007

    Wir steh’n in unserem Wohnzimmer, der Alten Försterei.
    Wir fiebern, leiden, jubeln, schrei’n und hoffen.
    Wir bitten jede Woche, dass der Fußballgott nun mit uns sei.
    Und läuft was schief, dann war der wohl besoffen.

    (Coolhansen, 2006)

    Update 4.3.08:
    Hauptstadtblog berichtet
    Textilvergehen berichtet

Tags:,

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. die ballspielhalle wird abgerissen, deshalb die umwege.

    wenn´s umgesetzt wird wie geplant, dann wird die sehr schön, die neue Alte Försterei.

    UNVEU!

  2. @steffi
    Hi,
    klar, der Abriss der alten Halle ist inzwischen bekannt. Aber es wäre doch schön, wenn die Bauaktivitäten bald schon andere Dimensionen annehmen würden.
    Aber bleiben wir mal Realisten!
    UNVEU!

  3. Sag mal, war nicht in der alten Försterei dieses grandiose Spiel gegen Nürnberg, als nach 1:3 die Union auf 3:3 rankam und der Club dann noch 3:5 gewonnen hat und aufgestiegen ist? Also in 2004?

  4. @Clubfans: Genau! Dieser Fußballkrimi fand am 18. April 2004 statt, einer der letzten großen Auftritte von Steffen “Baume” Baumgart, bevor es dann für unsere Eisernen leider im Fahrstuhl abwärts ging.
    Aber die aktuelle Tabelle der Regio Nord sieht zurzeit (zu??) gut für uns aus!

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,366704,00.html

    UNVEU!