Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Affengeil

Da hatte die Journaille endlich wieder einmal ein gefundenes Fressen!
Vor einiger Zeit schossen sich die Gazetten auf die berühmte Tierdressur-Familie Samel ein, die gemeinsam mit ihrer Affenfamilie auf ihrem eigenen Grundstück in Hönow lebt. Und immer dann, wenn anscheinend einigen Leuten irgend etwas nicht passt, wenn sich, wie hier, auch selbst ernannte “Tierschützer” profilieren wollen, dann sind auch einige Blätter “mit den großen Buchstaben” nicht weit.

Frau Samel, international anerkannte Dresseurin, “Zirkuslegende” und “Affen-Expertin”, unter anderem jahrelang im Zirkus Busch und im “Staatszirkus der DDR” tätig gewesen, ist mit ihren Affen seit vielen Jahren auf Tour und erfreut mit ihren Shows viele Menschen, jung und alt, in und um Berlin.
Noch im Oktober 2007 geiferten die üblichen Verdächtigen von der “Schimpansen-Schande in Hönow“.

Die Künstlerin setzte sich zur Wehr und bekam nun endlich auch Recht.

    Zitat:
    Verwaltungsgericht: Schimpansen dürfen vorerst bleiben
    Frankfurt (Oder)/Hönow (dpa/bb) – Die von Tierschützern häufig kritisierte private Haltung von Affen in Hönow (Märkisch-Oderland) bleibt zunächst bestehen. Das Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) entschied am Mittwoch, dass die 13 Schimpansen vorerst in ihrer vertrauten Umgebung bleiben können. Nur dürfen keine weiteren Affen hinzukommen, teilte das Gericht mit (Az: 1 L 363/07). Mit dem Beschluss gab das Gericht in einem Eilverfahren der Tierhalterin überwiegend Recht. Sie hatte sich gegen eine Ordnungsverfügung des Landrates von Märkisch-Oderland gewandt, in der jegliche Affenhaltung auf dem Grundstück untersagt wurde. Die Tiere sollten woanders hin. © Welt erschienen am 13.02.2008
    Ende des Zitates

Ich wünsche der Familie Samel viel Erfolg bei den weiteren Auseinandersetzungen, bei ihren Vorführungen und Shows und natürlich auch bei der Suche nach einem neuen und schönen Domizil für ihre SchimpansenAffenfamilie.

Update 14.02.08: Die “Märkische Allgemeine” berichtet: “Schimpansen dürfen vorerst bleiben”

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

7 Kommentare

  1. Es ist schade, dass manche Menschen nur Freude haben, wenn sie anderen Schaden zufügen können. Ich wünsche dern “Schimpansenfamilie” alles Gute und dass sie weiterhin Erfolg haben!

  2. Pingback: Affen in Hönow - Das Mahlsdorf-Blog

  3. Danke, lieber Herr Haack (Der Hönower),
    für Ihre Veröffentlichung “Affengeil”. Es tut gut, gerade in der Nachbarschaft Menschen zu haben, die unsere aufopferungsvolle Arbeit zum Wohle unserer Schimpansen im richtigen Licht sehen und Skandalmache verabscheuen. Danke auch für die Bekanntmachung unserer Webseite, denn wir suchen durchaus den Kontakt zu Freunden. Ich wünsche Ihnen alles Gute und weiterhin eine große Leserschaft.
    Ch. Samel

  4. Pingback: Affenschande - Der Hönower

  5. unsere behörden sollten sich um nicht artgerechtehaltung von kindern kümmern nicht um menschen die ihre tiere die alle liebe dieser erde haben habe selber3 kleine affen würde genau wie sie alles tun sie zu behalten würde auch sehr gerne schimpansen halten habe aber angs vor diesen dummen menschen und derren zunge im ausland ist es normal da werden affen gehalten wie bei uns hunde es stellt sich die frage was ist für wem normal ich finde es ganz toll was sie machen es wid zeit das wir aus dieser bürokratie raus kommen gruss giesela curras

  6. Lasst doch Frau Samel und ihre Affen in Ruhe! Ich finde, es gibt in diesem Land andere Dinge, worüber man sich aufregen müsste-
    Was ist mit den Kindern, die in Gefriertruhen landen oder von den eigenen Eltern gequält und misshandelt werden.
    Oder denkt man an die vielen Orte, wo Tiere auf engstem Raum eingepfercht werden oder gar Versuchstierlabore oder die Zustände in Hühnerfarmen oder in Mastbetrieben usw. Oder das Tiere lebend ohne Wasser und Futter quer durch Europa gefahren werden- darüber sollte man sich mal Gedanken machen und nicht eine Frau verurteilen, die viele Jahre Erfahrung mit Affen hat und sie liebt & behandelt wie ihre Kinder !!!!

  7. Frau Samel soll ihre lieben Schimpansen behalten. Ich liebe diese Tiere über alles.