Der Hönower

immer auf dem Laufenden

re:publica’08

republica.jpgAnfang April trifft sich die Creme de la Creme der Bloggerzunft Deutschlands in Berlins Mitte – in der bekannten und berühmten Lokation Kalkscheune – zu ihrer großen jährlichen Tagung, der re:publica’08, diesmal unter dem aufschlussreichen und bezeichnenden Motto: “Die kritische Masse”.
Grund genug für mich, einmal aus nächster Nähe aufmerksam zu verfolgen, was da so abgeht.

An drei Tagen wird ein umfassendes, vielseitiges und (zumindest den Ankündigungen vertrauend) ein sehr interessantes und kontrastreiches Programm an Vorträgen, Symposien, Workshops und After-Work-Veranstaltungen geboten.
Die Teilnehmer- und Akkreditierungsliste liest sich schon jetzt (fast) wie das “Who is Who” der deutschen Web 2.0-Hautevolee.
Na gut, der Blogtrainer fehlt noch in der Liste, aber auch er ließ jüngst durchblicken, dass er sich von seinem Hauptquartier, dem Turm nahe Bernaus Hauptbahnhof, in die Niederungen und Wirren des Berliner Großstadtpflasters begibt.
Wär’ schön, mal wieder mit Dir zu klönen, Alter!

Update14.02.08: Das hier ist übrigens exakt der 100. Beitrag in diesem Blog! (schulterklopf!)

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Glückwunsch zum 100. – und wir freuen uns auf die nächsten 1000!

  2. @Andy: Vielen Dank für die Blumen. Ich denke, das wird schon. Was mich aber viel mehr gefreut hat, ist die Tatsache, dass zu den 100 Beiträgen insgesamt 134 Kommentare von über 20 verschiedenen Lesern abgegeben wurden.
    Selbst wenn ich meine Antworten davon abziehe, bleibt immer noch eine erkleckliche Anzahl. Auch ein Indiz dafür, dass hier doch etliche Leute mitlesen und sich für den einen oder anderen Beitrag interessieren.
    Mit anderen Worten: Ich bin wohl vorerst zum Weiterbloggen verpflichtet.