Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Be Eisern Union

Pro Alte Försterei - all rights reserved by St. Lamm

In Anlehnung an den total daneben liegenden neuen Werbeslogan des Obersten Regierenden Partymeisters der “ach so armen aber sexy” Hauptstadt:

Jede Stimme für unser Stadion zählt: Klickt bitte auf den unteren Link, nutzt den Musterbrief für euren Protest!

Hier noch einige eingefangene Meinungen aus Kommentaren anderer Veröffentlichungen:

… aber es geht hier ja nicht ausschließlich um das stadion an der alten försterei sondern darum wie in berlin mit stadien umgegangen wird. wie war es denn mit dem altehrwürdigen poststadion – ne liegewiese war es zwischendurch mit jungbirkenbestand. jetzt muss plötzlich wieder viel geld reingesteckt werden um es wieder spieltauglich zu machen. genau darauf liefe es doch bei der alten försterei heraus. und noch eins in diesem stadion stecken blut, schweiß und tränen der unioner – sie haben es in den 80er jahren gemansam mit dem verein und mannschaft mit schippe und spaten ausgebaut. sie haben immer wieder bereit gestanden wenn etwas zu tun war. und wir würden auch heute wieder bereit stehen. das was jetzt passiert ist eine enteignung.

ES IST UNSER STADION!
DIE ALTE FÖRSTEREI MUSS LEBEN

… Es kann nicht sein das der berliner Senat uns vertreiben will! Grüne, FDP, CDU und PDS haben sich in Stellungnahmen für den Erhalt der Alten Försterei ausgesprochen! Nur von der SPD kommt Ablehnung. Der … Bezirk Köpenick muss die Gelder auftreiben, vom Land Berlin als solches ist keinerlei Unterstützung zu erwarten…
Aber auch diesen Weg werden wir gehen, im Köpenicker Forst wurden schon so manche Schlachten geschlagen! Seit über 88!!!!!!! Jahren wird hier Fußball gespielt und es werden viele Jahre folgen!

U.N.V.E.U

… Bevor die Eisernen ins Oly (Anm.d.A.: gemeint ist das Berliner Olympiastadion) ziehen, spielen die Eisbären ganzjährig auf der Müggelspree oder der Dahme.

Eisern Union - all rights reserved by St. Lamm

Fotos: Mit freundlicher Genehmigung von Frau Stefanie Lamm

Quellen: Kommentare aus:

Readers Edition und
Hauptstadtblog

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. Schöner und wichtiger Beitrag! Zum Thema “Arm, aber sexy”: im Unionforum benutzt ein User namens “ruepel” folgenden Spruch als Signatur:

    “Berlin hat genau ein zweitligataugliches Stadion. Genausoviel wie Hoffenheim.
    Dass Berlin “arm” ist, ist bekannt. Von “sexy” kann jedoch keine Rede sein, wenn man auf einer Stufe mit Hoffenheim steht.”

    -keine Ahnung, von wem das stammt, aber das bringts schon ziemlich auf den Punkt, find ich.

    UNVEU!

  2. Man sollte öfter mal im Unionforum lesen. Da is richtich wat los.

    Sonntag bei den “Vorstadt-Zwergen” gehts rund!

    UNVEU!
    Pro AF

  3. SEI EISERN ! SEI UNION ! SEI ALTE FÖRSTEREI !

    UNVEU

  4. Ein Unionherz kann nur an der “ALTEN Försterei” im schönen
    Köpenick schlagen.

    Eisern Union.

    Das war’s
    cu
    d.

  5. Pingback: Der Hönower » Ein wenig Statistik aus Hönow