Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Hönow wieder mit U-Bahn erreichbar

u-bahn.jpgSeit heute früh fahren sie wieder! Auch auf der U5 von Hönow zum Alexanderplatz wird ein 10-Minuten-Takt angeboten, der scheinbar sogar funktioniert!
Teilweise Aussetzung des Streiks, nennen die ver.di-Oberen das.
Wenn da mal nicht ganz was anderes dahinter steckt.

Es sind Osterferien in Brandenburg und Berlin. Und nicht nur viele Beschäftigte, sondern auch zahlreiche Bosse und Funktionäre fliegen in den Süden oder suchen Entspannung auf einer der zahlreichen alpinen Skipisten.

Da würden sich die Bus- und U-Bahnfahrer aber auch zu Recht echauffieren, wenn nun jemand geäußert hätte: „Streikt mal schön alleine weiter, wir machen Urlaub“.
So also der Griff in die Trickkiste? Ohne ein Ergebnis wird der Streik, für den ich nach wie vor sehr viel Verständnis aufbringe (allerdings ausschließlich im Sinne der Beschäftigen) unterbrochen, weil man allen Beteiligten eine „Atempause“ gönnen will?
Und wenn nach Ostern alle wieder da sind, könne man bestimmt schön weiter streiken.
Eine schwache Leistung! Aber so kennt man ver.di in Berlin und Brandenburg ja seit langem!

Würde man doch heute die Flughäfen bestreiken! Die Funktionärs-Gesichter hätte ich sehen wollen.
Es gab auch schon den Vorschlag, die Flughäfen dicht zu machen, nachdem die Bosse abgeflogen sind. Sicher auch eine interessante Variante!
Foto: Pixelio/K.Schumann

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Verwandte Artikel