Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Hönow fiebert eisern mit

union-vs-geyers-sachsen-2.jpgNoch drei Endspiele! Zweimal zu Hause: gegen die Magdeburger und dann am letzten Spieltag gegen die (noch) unmittelbar vor uns liegenden Oberhausener. Dazwischen ist ein auswärtiges “Marzipan-Festessen” in Lübeck angesagt.
Nach den beiden letzten Siegen, dem kämpferisch-souveränen gegen Geyers Sachsen und der gestrigen Zittereinlage in Verl, ist das Saisonziel, die Qualifikation für die neue dritte Bundesliga, endgültig erreicht und das Tor zum Aufstieg in die zweite Bundesliga weit offen.
Egal, wie es letztendlich ausgehen wird, Glückwunsch an die Mannschaft und den Trainer für diese tolle Saison!

Drei Union-Fans aus Hönow fehlen allerdings am kommenden Samstag, wenn die Alte Försterei bebt und die “Fußballgötter” nach vorn gepeitscht und zum Sieg geschrien werden.
Wir bestreiten an diesem Tage den GutsMuths-Rennsteiglauf. Und zwar über die Königsstrecke, insgesamt 72,7km lang.

union-vs-geyers-sachsen-1.jpg

Und wenn dann am 17. Mai in Köpenick in der 28. Minute gerade das vorentscheidende zweite Tor für die Guten fällt, werde ich, mit der Unionfahne in der Hand, im thüringischen Schmiedefeld ins Ziel laufen. Wäre doch toll!

Tags:

Verwandte Artikel

5 Kommentare

  1. ich versuch mir das vom stadion aus vorzustellen ;)

    Dir alles gute für den rennsteiglauf!

  2. @steffi: Vielen Dank! Wird schon alles schief gehen, ich bin da Optimist.

  3. Hallo Norbert,
    habe Deine Seite über den Magdeburg Tip Meinungssammler erkundet.
    Ich wünsche Dir viel Glück in den Thüringer Höhen.Herbert Roth sei mit Dir.Ich schäme mich fast Dir mitzuteilen,daß ich auch auf den Magdeburg Knüller verzichte und dieses Opfer für nur 43 km bringe.
    Ich starte unter Eiserne Laufgruppe und muß auch bei diesem tollen Namen alles geben.Sind noch mehr Unioner unterwegs?
    Nicht das am Ende die Zuschauerzahl noch leidet.
    Wir sehen uns mit Unionmütze und Fahne.
    Glück auf und Eisern

  4. @Ulf Claus: Ja, einige sind auf dem Kammweg und nicht im Stadion! Aus Hönow sind’s zumindest drei. Die aktuellen Spielstände kriegen wir aber mitgeteilt. Die Siegesfeier ist dann am Abend im Schmiedefelder Festzelt angesagt.
    Dir alles Gute, viel Erfolg und komme gesund ins Ziel!
    Viele Grüße
    UNVEU

    Norbert

  5. Pingback: Gefühlter Aufstieg - Der Hönower