Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Brüh im Lichte

rot-schwarz-gold-2.jpgFein! Die ARD bastelt sich eine eigene Deutschlandfahne. Und Sarah Connor darf dann am Mittwochabend auch bestimmt die türkische Nationalhymne singen???
Dann sollte ja wirklich nichts mehr schief gehen.

Wer dieses journalistische Glanzstück aus den ARD-Tagesthemen verpasst hat, der kann sich bei youtube noch dran erfreuen.
Die ARD hat das corpus delicti nämlich schon still und leise entsorgt.

siehe auch:
Peinliche Panne
Nationalflaggenstolz

Update:
Zumindest im Tagesschau-Blog steht die ARD zu dem netten kleinen Fauxpas.

Tags:

Verwandte Artikel

3 Kommentare

  1. Hallo Norbert,
    na, morgen dann wieder public viewing angesagt ??
    Ich finde es hoch interessant, wie Anglizismen doch am Thema vorbeigehen können. Im englisch sprachigen Raum nennt man ja so das öffentliche Aufbahren (zur Schau stellen) von Toten .
    Oder doch nicht ganz am Thema vorbei… ist Fußball schauen vielleicht ähnlich dramatisch oder traurig ??? Unter dem Aspekt habe ich es vorher noch nie betrachtet..
    Bin gespannt auf Deine Betrachtungsweise

  2. Prima, endlich ist mal jemand über diesen “Scheinanglizismus” gestolpert.
    Unsere “Sprachschöpfer” sind eben mitunter nicht nur sehr erfindungsreich sondern auch noch dümmlich.
    Und dabei kann man doch die Erklärung nachlesen.
    Getreu dem Motto “Du ju schpiieek inglisch?” – ” Yes. Ä littel Bit”.
    Und Bit ist dann wieder die Stammmarke der deutschen Fuballer-Prominenz. Und nach zuviel Bit sind dann etliche im wahrsten Sinne “öffentlich aufgebahrt”. Womit sich der Kreis dann endgültig wieder schließt und sich die Sinnhaftigkeit damit ergibt. Und dann spielen die Farben der deutschen Fahne auch nur noch eine untergeordnete Rolle.
    Darauf also: Schönes Pablick Wjuhinck! :)

    Viele Grüße
    Norbert

  3. Pingback: Hönow im Nationaldress - Der Hönower