Der Hönower

immer auf dem Laufenden

GRÖFAZ-Attentat unweit von Hönow

Da stürmte gestern zur Eröffnung des neuen Wachsfigurenkabinetts ein couragierter Berliner zielstrebig zur umstrittensten Figur der gesamten Ausstellung und riß der Hitler-Attrappe im nachgebildeten “Führerbunker” kurzerhand den Kopf ab!
Ein Fressen für die schreibende und kommentierende Zunft. Und auch für die Blogger!
Wie riefen die russischen Soldaten nach Kriegsende: “Hitler kaputt” Nur ging dieser Spruch dann weiter mit “Stalin gut!”
Wäre doch auch mal wieder eine Schlagzeile wert.
Einige witzelten bereits: “Endlich mal ein Attentat auf Hitler erfolgreich”
Man kann ja zu diesen Panoptiken stehen wie man will, aber ob beim Präsentieren dieser Figur nicht doch der Gedanke des Anlockens von Besuchern im Vordergrund stand?
Auf jeden Fall ist es eine tolle Werbung für Madame Tussauds und ich werde den Gedanken einer geschmacklosen Inszenierung irgendwie nicht los.
In der Öffentlichkeit gibt es auf jeden Fall jetzt schon Schlagzeilen und Statements en masse:
- “Adolf Hitler in Berlin enthauptet!”
- “Endlich hat ein Hitler-Attenat geklappt
- “Hitler kopflos in Berlin
Und in den meisten Tageszeitungen geht’s da morgen erst richtig los.

Die Bloggerszene ist schneller, hier einige Beispiele:

So war das mit den Hitler-Attentätern
- Hitler enthauptet
- Hitler wieder in Berlin – und schon besiegt

Der Berliner Tagesspiegel ging heute schon in seiner Sonntagsausgabe auf das “Medienereignis” ein und kommentiert:

    “… Wir haben ein Problem mehr: Welches Gericht will den 41jährigen Kreuzberger für seine Tat verurteilen? Die Schlagzeile möchte ich lesen: Berliner Richter verurteilt Hitler-Attentäter.”

Bilder des Wachs-Hitlers bekommt man bei einigen Online-Redaktionen präsentiert.

Fotografieren darf man das Teil in der Ausstellung übrigens nicht.
Naja, es gibt wichtigeres als “Führerbilder”.

Update: Eine heiße Diskussion ist inzwischen beim Abendschaublog im Gange.

Update 07.07.08: Nun wird doch tatsächlich der Hitler heil gemacht, wie auch Laura zu berichten weiß.

Tags:

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Hast Recht. Sogar an der Küste ist das den Schreiberlingen einige Zeilen wert. Und mit Bild – fürs braune Poesiealbum.