Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Gedopt, gedopt, alle nur gedopt

tour-de-france.jpgNeues von der Doping-Tour:
Nun hat man also auch “Bergkönig Ricco” erwischt. Immer noch reden Offizielle von Einzelfällen und dass man die schon rausfiltern wird.
Lächerlich, einfach nur lächerlich dieses Theater.

Innerhalb weniger Tage der dritte offiziell bekannt gegebene Dopingfall bei der “Spritz-Tour“.

Leute, lasst den ganzen Zinnober, lasst die Fahrer spritzen und schlucken, was das Zeug hält. Dopingtote sind auch gut für die Quote.
Und dann verkauft uns diese Radelei nicht als Sport, sondern als Werbesendung der Pharmaindustrie!

Foto: pixelio

Tags:, ,

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Hallo Norbert,
    zur Frage Doping war gestern eine interessante Sendung auf 1 Festival.
    ( “Blut und Spiele”) Fazit war auch : gedopt wird schon ewig und überall.
    Für die Pharma ein Riesen-Geschäft. …Die Profis mit den” besten” Beratern
    wissen, wann sie was absetzen müssen um nicht erwischt zu werden.
    Ich geb Dir da völlig Recht!
    Soll man die Erwachsenen doch machen lassen, was sie wollen und das Geld für sinnlose Kontrollen sparen.

  2. Vor allem schwappt natürlich so eine Sache auch gerne einmal in die Liga der akiven Privatathleten.