Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Laufend zur Ostsee

ostsee_11.jpgAlso, ich bin ja auch schon an zwei Tagen von Berlin mit dem Fahrrad zur Ostsee gefahren. Von Hönow aus führte mich eine Fahrad-Ein-Tagestour bis kurz vor Schwerin.
Mit dem Auto schafft man es in gut zweieinhalb Stunden von Hönow bis an den Strand von Zinnowitz.

Nun aber hat die Ultralaufszene ein neues Highlight: An fünf Tagen geht es über insgesamt 320 km von Berlin bis ins Ostseebad Karlshagen. Jeden Tag werden Strecken zwischen 50 und 70 km zurückgelegt.
Gelaufen wird überwiegend auf dem Berlin-Usedom-Radfernweg, Zwischenstopps mit Übernachtung sind u.a. vorgesehen in Hubertusstock (am Werbellinsee), in Prenzlau, Ueckermünde und in der Stadt Usedom.
Ein großes Org.-Team, um Lutz Raschke und die bekannten Ultraläufer Silke und Jörg Stutzke, hat für die ca. 65 Teilnehmer sportlich und logistisch alles perfekt vorbereitet. Am Sonntag gehts los.

Weitere Informationen zum Lauf, zu den Teilnehmern, zur Streckenführung und dann auch aktuelle Tagesberichte gibt es auf dem eigens für diesen Lauf installierten Blog.
Und den habe ich hier bis auf weiteres in meiner Blogroll unter “Aktuelles” aufgenommen. Sozusagen: mit einem Klick dabei!
Und ich schaue bestimmt jeden Tag mal hinein.
Aktiv dabei zu sein, ist mir in diesem Jahr nicht vergönnt. Arbeit und Rekonvaleszenz verhindern es – diesmal!

Allen Teilnehmern und Organisatoren gutes Gelingen und viel Erfolg!

Tags:, ,

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. Aber nächstes Jahr bist Du doch bestimmt dabei! Die Sehnsucht danach spricht ja geradezu aus Deinem Bericht!
    Viele Grüße
    Petra

  2. @Petra:
    Stimmt. Es zieht mich eben immer wieder in den Norden. Nötigenfalls auch zu Fuss. :)

  3. Der weiße Kenianer ist eventuell dabei ! Gruß Uwe.

  4. Alle Achtung! Ich wünsche viel Erfolg. Und dem Hönower vor allem Gesundheit!