Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Olympisches Baden

schwimmer-all-rights-by-alexander-hauk-pixelio.jpgDas ist schon fatal, was die deutschen Olympiateilnehmer in den traditionell medaillenträchtigen Ruder- und Schwimmdisziplinen zurzeit in Peking abliefern. Während sich der Klamauk um den “Deutschland-Achter” so langsam zur absoluten Lachnummer entwickelt, können einem die verzweifelten Schwimmer, die unmittelbar nach ihren verkorksten Vorläufen vor laufender Kamera in Erklärungsnöte kommen, eigentlich leid tun.
Tja, woran liegt’s, dass die einstige Hochburg des Schwimm- und Rudersport und der Leichtathletik so hinterher hinkt?
Fehlen nur die richtigen Spritzen und Tabletten? Ich meine, das ist zu einfach!
Vielmehr zeichnen sich immer mehr deutsche Sportverbände durch Dilettantismus und Arroganz aus.Viele Weltklassetrainer wurden in den vergangenen Jahren entlassen oder in ihrer Arbeit behindert, einige von ihnen sind nun in anderen Staaten erfolgreich. Etliche Sportler hatten in der unmittelbaren Olympiavorbereitung, und nun auch während der Spiele, ihre Trainer und Betreuer nicht zur Verfügung. Stattdessen sind sie den Profilierungsneurosen der “Verbandstrainer” und “Sportdirektoren” ausgesetzt.
Und so langsam regt sich unter dern Athleten öffentlicher Protest gegen diese unfähigen Sportfunktionäre.

Leichtathletik, Rudern, Schwimmen. Und wie weiter?
In anderen Sportarten wird dies in allernächster Zeit ähnlich aussehen, Noch scheint die (deutsche) Welt im Kanurennsport in Ordnung,. Aber die olympische Ära nach Birgit Fischer beginnt erst!

Der Kinder-und Jugendsport und die Begabten-Nachwuchsförderung wird seit etlichen Jahren sträflich vernachlässigt.
Sportanlagen, Schwimmhallen sind teilweise in marodem Zustand. Jugentrainer und Übungsleiter gibt es eigentlich nur im steinreichen Fußballverband zur Genüge, aber der Fußball kann nun wirklich nicht alle sportwilligen Kinder und Jugendlichen einbeziehen. Und für andere Sportarten sind kaum noch finanzielle Mittel vorhanden.
Kein Wunder in dieser kinderfeindlichen Zeit, in der Milliarden von Euronen in unsinnigen Kriegsprojekten verpulvert werden!

Weitere Stimmen u.a. auf Vallis Blog

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Du sprichst mir ja soooooooooo aus der Seele. Vielleicht sollte man unsere Medien auch noch mit an den Pranger stellen, die mit ihrer Berichterstattung alles dafür tun, dass die wenigen wirklich GUTEN (trotz Unfähigkeit von Fachverbänden und Sportförderung) Sportler am Ende auch noch die LUST daran verlieren, Medaillen für Deutschland zu holen.