Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Union grüßt von ganz oben

Es geht wieder los. Und wie! Lange mussten die Fans des 1. FC Union Berlin warten. Und dann stand das Auswärtsspiel fast auf der Kippe. Weil man nämlich gegen die Amateurteams der Bundesligisten fast immer auf irgendwelchen Nebenplätzen antreten muss. Die sind eben im Winter auch ab und an unbespielbar und dann hagelt es Spielabsagen. Anders in Stuttgart. Da entschied man sich letztendlich doch für den Fußball und zog in die Daimler-Arena um. Etwas mehr als tausend Zuschauer verloren sich in dem riesigen Stadion. Aber nur die rund 500 Unioner hatten Grund zur Freude.

Ein glattes 3:0 der Unioner in Stuttgart! Und Tabellenspitzenreiter, zumindest für einen Tag. So kann’s weiter gehen!
Die Dresdener leisteten zusätzliche Schützenhilfe und knöpften unserem direkten Konkurrenten aus Emden zwei Punkt ab- zusätzliche Freude!
Im März geht’s dann in Berlin gegen die SGD. Und vielleicht vorab mit einem netten kleinen Bloggertreffen.

Die Tabelle, zum Ausschneiden, gibt’s bei Steffi.

Tags:

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Wäre schon ne tolle Sache wenn es denn klappt. ;-) Na ich grüß erst mal fair an die Spitze. In DD sind die Ziele momentan andere. Zeiten ändern sich, aber das tun sie immer und immer wieder ;-) Hoffe ich werde bis dahin nicht vollends grauhaarig! lol

    Gruß Alex