Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Trauerspiel “S-Bahn Berlin” – nächster Akt

S-Bahn Berlin

S-Bahn Berlin

Zurzeit ist es ganz sinnvoll, wieder einmal das gute alte Dampfradio zu aktivieren. Das S-Bahn-Chaos in Berlin nimmt nun doch überraschende und groteske Formen an. Während man in den Sommerferien wenigstens noch eine gewisse Vorlaufzeit hatte und sich auf die chaotischen Zustände im Berliner Nahverkehr immer irgendwie einrichten konnte, ist die Führung der Berliner S-Bahn nun dazu übergegangen, faktisch ohne Vorwarnung den Schienenverkehr lahmzulegen. Wer gestern Abend vielleicht etwas anderes vorhatte, als vor der Glotze zu hängen, traute heute früh bei den Morgennachrichten seinen Gehörgängen nicht. Waaas?? Wieder keine S-Bahn auf der Hauptstrecke quer durch die Stadt?
Originellerweise wurden diesmal andere Endpunkte ausgewürfelt. Zwischen Alexanderplatz und Westkreuz bewegt sich kein Rad der S-Bahn. Und die bereits wieder abbestellten und in die Provinz zurück geschickten Ersatzzüge stehen auch nicht mehr zur Verfügung.
Einen verbindlichen “Notfallfahrplan” konnte man auch nicht realisieren. Wann was fährt, scheint vom Kollegen “Reiner Zufall” abzuhängen.
Die Website der Berliner S-Bahn gibt auf diese Fragen auch nur platte und nichtssagende Auskünfte. Zumindest kann man nachlesen, was denn alles nicht fährt. Vorausgesetzt, man erreicht die Homepage irgendwie, denn auch der Server scheint Probleme zu haben.

Ich brauche sicherlich nicht betonen, dass Busse, U- und Straßenbahnen, die die Leute auf Umwegen zur Arbeit bringen können, heute früh restlos überfüllt waren.
Und die Ursache des Wahnsinns: Angeblich sind es nun defekte Bremszylinder.
Liebe S-Bahner, was macht ihr eigentlich mit den Zügen in den Werkstätten? Jedes Vehikel in Deutschland muss in regelmäßigen Abständen zu einer Hauptuntersuchung. Haben eure “Führungspersönlichkeiten” Narrenfreiheit? Und wird diese Narretei in der zuständigen Senatsverwaltung noch geduldet und gefördert? Ihr klaut mir nun schon seit Wochen Nerven und Zeit, Lebenszeit! Jeden Arbeitstag. Und gegen Diebe geht man vor. Darauf könnt ihr euch verlassen!

Update: Der Tagesspiegel veröffentlichte inzwischen eine Grafik des aktuellen S-Bahn-Chaos-Planes. Einfach nur grässlich!

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.