Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Ski und Rodel gut in Hönow

Gestern Abend: Gleich nach der Arbeit ab nach Köpenick, dann im kühlen Stadion An der Alten Försterei (wir haben wohl beim Stadionbau die Fußbodenheizung für die Ränge vergessen) den 1:0 Arbeitssieg unserer Fußballhelden gegen die sehr defensiv und rustikal zu Werke gehende Kicker von RW Oberhausen bejubelt. Prima! Ein guter Start in die Rückrunde der 2. Bundesliga und mit nunmehr 29 Punkten auf der Haben-Seite können wir den kommenden Ansetzungen sehr gelassen entgegen sehen.

winter in MOL 2Heute nun endlich wieder Laufen im Hellen. Winterlandschaft rund um Hönow. Da kann man raus auf die 3.2km-Runde der Neuenhagener Trainierbahn. Auch mit 25 cm Schnee überhaupt kein Problem. Klar, die ausgetretenen Pfade sind nicht immer ganz einfach zu belaufen, da muss man eben aufpassen. Pferdchen und Nordic Walker waren nicht am Start, konnten also auch nicht stören. Und die vielen Skilangläufer hatten eigene gespurte Loipen.
Auch einige bekannte Gesichter übten sich auf den schmalen Brettern.

Spitzensportler auf der Trainierbahn Neuenhagen

Es reicht zwar noch nicht ganz für die Qualifikation zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver, aber bei weiterem harten Training können die “Hönower Schildkröten” bei den “virtuellen Dorfmeisterschaften im Skilanglauf” bestimmt eine gute Rolle spielen. Ich habe dafür leider keine Zeit, muss vielmehr sehen, dass ich auch bei widrigen Wetter- und Bodenverhältnissen geeignete Laufstrecken finde. Bereits In 7 Wochen ist Marathon angesagt. In Barcelona, und da liegt dann gewiss kein Schnee.
Schaun mer mal, wie lange uns die weiße Pracht noch erhalten bleibt.

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Hallo Norbert,

    habe gehört, dass für März Schnee in Barcelona angekündigt sei, solltest eventuell doch auf die schmalen Bretter umschwenken. ;)

    Gruß Willi

  2. @Willi
    Nönö! Während ihr zum Internationalen Frauentag bestimmt im Schnee erstickt, werde ich in Barcelona die “Sonncreme-Saison” eröffnen! :)

    Übt mal noch schön … ;)

    Übrigens, haben mittlerweile selbst die schlampigsten Grundstückseigentümer in Mahlsdorf ihre Wege einigermaßen beräumt. Man kann also auch wieder in den Straßen laufen, habe ich gestern erfolgreich getestet..