Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Eiserne Niederlage in Düsseldorf, eiskalte Sonne in Hönow

Fortuna Düsseldorf  - 1. FC Union Berlin

Wieder einmal verloren. Unnötig, unglücklich und mit einigen merkwürdigen Randerscheinungen. Nach vier 1:0-Siegen in Folge gegen die Fortunen, nun erstmals genau anders herum. Ich diesmal leider nur als Sky-Zuschauer. Schalke-Kumpel Martin natürlich in der bunten Arena. Noch kurz vor dem Anpfiff kam seine SMS “Mach Dir keine Sorgen, wenn ich dabei bin, verliert Union nicht” Tja, jede Serie reisst irgendwann.
Leider war in der entscheidenden Szene einmal mehr “Fußballgott” Jan Glinker nicht Herr seines Torraumes und auch Tusche dachte wohl mehr an das Feierabendbier als an den einköpfenden Gegenspieler.
Die Begleitumstände aber, die dazu führten, dass ich mich doch mächtig ärgerte, kann man sehr treffend beim “Textilvergehen” nachlesen.
Ja, ich kann nur bestätigen: Da betteln ein Team vom Rhein und einige sogenannte Fans darum, auch von mir mit Verachtung und Antipathie versehen zu werden. Nicht wahr, die Herren Schauspieler Lumpi und “Kopfstoß-Meier”?

Egal, sowas haut uns nicht um. Daher kam der heutige Früh-Frustabbau-Kopffrei-Lauf im Schnee gerade recht.
Leute, die Sonnenstrahlen wärmen schon richtig! Immerhin -11° C in der Sonne, nur im Schatten war es mit -14° doch noch etwas maikühl. ;)
winter in MOL 4

Wer wohnt schon in Düsseldorf. “Wir sind eure Hauptstadt, ihr Bauern!”

Am kommenden Wochenende geht’s auf ein Neues. Gegen die im gefrorenen Brackwasser schlingernde Kogge von Hansa Rostock. Weiter, in ruhigem Fahrwasser, Richtung 40 Punkte.

Tags:,

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Mund abwischen und weitermachen! Am Samstag (30.01.) wird in Rostock die Kogge versenkt! Schätzungsweise 4000 Unioner werden dort ihre Helden gewaltig unterstützen.
    UNVEU