Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Auswärts auf’m Betze

Mit Sicherheit führen die schrecklichen Bratwürste auf dem Betzenberg an einem Spieltag zu mehr Vergiftungen als die Rauchbomben aller Vereine zusammen über eine ganze Saison verteilt.

(aus einem Leserbrief in der Zeitung “Rheinpfalz”)

Der Betze ruft, das legendäre Fritz-Walter-Stadion, da auf dem Betzenberg, in Kaiserslautern.
Hier, wo grandiose Fußballspiele (wie das 7:4 des 1. FC Kaiserslautern gegen den schier übermächtigen FC Bayern aus dem Jahre 1973) in die Geschichte eingingen, gibt nun auch der 1.FC Union Berlin seine Visitenkarte ab.
Als klarer Außenseiter, wenn am kommenden Samstag um 13 Uhr angepfiffen wird. Und doch mit dem festen Willen, dem Kontrahenten Paroli zu bieten und vielleicht sogar für eine Überraschung zu sorgen.
Fast 40.000 erwarten einen klaren Sieg ihrer “Roten Teufel” und den entscheidenden Schritt zum ersehnten Wiederaufstieg ins Oberhaus des deutschen Fußballs. Aber über 2.000 mitreisende Union-Supporter wollen gemeinsam mit der Mannschaft alles geben, um dem Ziel “Klassenerhalt” wieder ein Stückchen näher zu kommen. Und vielleicht kriegen wir sogar ein ähnliches Ergebnis hin, wie am vergangenen Wochenende die Oberhausener. ;)
Die kommenden Spielansetzungen haben es in sich, bevor wir dann mit der großen Union-Familie zum Saisonabschluss am 9. Mai die Allianzarena in München rocken werden.
Drei Pünktchen brauchen wir noch, um ganz auf der sicheren Seite zu séin.
Hier mal kurz das Restprogramm:

Sa 10.04. 13:00 1. FC Kaiserslautern vs. 1.FC Union Berlin
Sa 17.04. 13:00 1. FC Union Berlin vs. FC St.Pauli (ausverkauft)
Mo 26.04. 20:15 FC Energie Cottbus vs. 1.FC Union Berlin
So 02.05. 17:30 1.FC Union Berlin vs. DSC Arminia Bielefeld
So 09.05. 15:00 TSV München von 1860 vs. 1.FC Union Berlin

Tags:,

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.