Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Hönow im Staffel-Fieber

Drei Tage lang gehörte der Berliner Tiergarten zwischen Angies Waschmaschine, Hottes Ex-Wohnsitz und der Schwangeren Auster den Läufern aus nah und fern.

5x5km Team-Staffel Berlin Foto: lauftreff.de

5x5km Team-Staffel Berlin Foto: lauftreff.de

Von Mittwoch bis Freitag liefen an jedem Abend fast 1500 Staffeln über die traditionelle 5x5km-Distanz. Spaß und Stimmung ist dabei in jedem Jahr garantiert. Mit der Verlegung der Strecke auf die nördliche Seite des Tiergartens hat das Ganze noch dazu gewonnen. Mir gefällt die Strecke weitaus besser, wie die frühere Variante, auch das Gredränge ist nicht mehr so groß, fand ich.

Diesmal waren wir Läufer aus Hönow und Freunde mit insgesamt sechs Teams am Start, dazu etliche “Betreuer” und Begleiter. Da ist dann schon einiges zu organisieren und Equipment bereitzuhalten, will doch schließlich jeder vor und nach seinem Lauf versorgt sein. Und das anschließende gesellige Hydrieren mit nem Bierchen oder Prosecco darf natürlich auch nicht fehlen.
Ein Riesen-Kompliment an dieser Stelle geht an Meister Klemusch, dem Chef de Mission, der alles herankarrte und selbst Biertischgarnitur nebst Zelt aufbaute. Ideale Bedingungen also. Wir mussten uns nun natürlich mit guten Leistungen auf der Strecke revanchieren. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Eines vorweg: Das Hönower Rekordergebnis aus dem Jahre 2003, da war auch ich noch etwas jünger und flinker ;) , diese 1:45:07, bleiben weiter bestehen.
Bei hochsommerlichen Witterungsbedingungen fiel gestern Abend um halb sieben der Startschuß. Während die ersten Staffeln gegen 19:40 Uhr ins Ziel kamen, hatten andere doch bis zum Einbruch der Dunkelheit zu tun, ihre insgesamt 25km zu bewältigen. Bei den hohen Temperaturen sahen viele Gesichter kurz vor dem Ziel nicht mehr so gut aus, etliche hatten sich wohl auch etwas überschätzt oder gingen völlig untrainiert an den Start. Hochkonjunktur für Ärzte und DRK.

Was uns betraf – keine Probleme. Mit teilweise sehr guten Zeiten konnten unsere Staffen ordentliche Ergebnisse erzielen, so dass “das Bier danach” allen entsprechend mundete. Ich selbst war mit meiner Leistung mehr als zufrieden, eine 22er Zeit über 5km bin ich schon lange nicht mehr gelaufen.
Und dann zum Abschluß, so gegen 22 Uhr stießen wir alle auf Uwe-Willy an, der diesmal nicht in der Staffel vertreten war, aber justament in diesem Augenblick im schweizerischen Biel seinen 100km-Lauf durch die Nacht startete.
Die Ergebnisse im Detail:
Insgesamt im Ziel: 3.937 Staffeln

Team LV KFZ-Klemusch Hönow 1 – Platz 95, Zeit 1:47:08
Team Hönower Schildkröten Juniors – Platz 192, Zeit 1:52:23
Team LV KFZ-Klemusch Hönow 2 – Platz 299, Zeit 1:55:39
Team LV KFZ-Klemusch Hönow 3 – Platz 1001 Zeit 2:06:13
Team Hönower Schildkröten 1 – Platz 1740 Zeit 2:13:29
Team Hönower Schiildkröten 2 – Platz 1863 Zeit 2:14:35

Und noch eine Staffel aus Hönow habe ich in der Ergebnisliste entdeckt. Einen herzlichen Glückwunsch an das
Team Jugendwerkstatt Hönow e.V. – Platz 565 Zeit 2:00:23

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel