Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Mit Energie gegen Energie

Eine vertrackte Saison nähert sich der Halbzeit. Mit gerade einmal 15 Punkten aus 15 Partien belegen unsere eisernen Fußballhelden aktuell den 15. Tabellenplatz. Ganz dicht vor dem Relegationsplatz 16, nicht weit (nur drei Punkte) entfernt von einem Abstiegsplatz. Noch sind es zwei Spiele, bevor es in die, diesmal sehr kurze, Pause geht. Winterpause mag ich das gar nicht nennen, bereits am 14. Januar 2011 geht es mit dem ersten Rückrunden-Spieltag weiter.

Heute nun die schwere Auswärtspartie gegen die Lausitzer Energie-Elf, die bisher zwar sehr wechselhafte Leistungen zeigte, aber zumeist nach einer Pleite groß aufspielte. Da die Cottbusser am letzten Spieltag in Augsburg mit 4:0 unter die Räder kamen, sind unsere Helden nun wohl die Leidtragenden.
Zumal wir wieder den Grand ohne acht spielen müssen. Acht verletzte Stammkräfte und in den vergangenen Spielen kaum jemand von den Nachrückern, der sich uneingeschränkt aufdrängte.
Gegen den VfL Bochum, am vergangenen Montag, war zwar ein kämpferisches Aufbegehren zu spüren, aber wie in den letzten Spielen öfter, fehlte die letzte Präzision und die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Individuelle Fehler führten in den vergangenen Wochen zu eigentlich vermeidbaren Gegentreffern, die wertvolle Punkte kosteten.

Noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, dass unterm Weihnachtsbaum 19 Punkte liegen werden. Heute, mit Glück und Geschick vielleicht ein Unentschieden und dann eine Woche drauf, wieder an einem kalten Montagabend, den Dreier gegen den Karlsruher SC. Wir heizen ordentlich ein in unserem Wohnzimmer, verlasst euch drauf!

Heute aber unterstützen wir unsere Elf im Cottbusser Stadion der Freundschaft.
Auf gehts Union, Kämpfen und Siegen!

Tags:, ,

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.