Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Urlaubslektüre – aktuelle Tipps aus Hönow

Ich gestehe. Ich bin nach wie vor ein eifriger Buch-1.0-Verfechter. Ich brauche das Papier, die Pappe, einen schönen Einband und das Lesezeichen. Diese E-Books sind nicht für mich gemacht. Noch nicht, jedenfalls. Selbst, wenn sie mittlerweile sogar das Geräusch beim Umblättern imitieren können. Und für den Strand sind die Dinger auch nicht so wirklich vorgesehen.
Es ist mal wieder an der Zeit, die Bücherliste zu erneuern, so dass der geneigte Leser vielleicht den einen oder anderen Vorschlag noch vor seinem Urlaub aufgreifen kann.

Ich hatte ja bereits vor längerer Zeit Lese-Empfehlungen veröffentlicht und möchte nun gern meine aktuellen Top Five unters Volk bringen. Diesmal allerdings nicht als konkretes Ranking, sondern einfach fünf Titel, die mir in den letzten Monaten viel Freude bereiteten.

Da ist zunächst der Altmeister des Riffs, der grandiose Gitarrenvirtuose der Rolling Stones, Keith Richards, mit seiner Biografie LIFE. Nicht mehr ganz taufrisch auf dem Markt (also, ich meine jetzt das Buch) und für eine kleine Strandtasche auch nur bedingt geeignet, die dicke Schwarte. Aber sehr interessant und für Stones-Fans ein Muss!

Absolut strandtauglich aber das Büchlein “Für Eile fehlt mir die Zeit” von Horst Evers. Immer wieder köstlich skurril, der Horst, den man gelegentlich auch live erleben kann.

Nicht jederman(n)s Sache, aber ich finde es überaus lesenswert: “Zwei an einem Tag” von David Nicholls.

Für Lauffreaks kann ich uneingeschränkt Jeff Galloway’s “Laufen – ein Leben lang” empfehlen.

Und natürlich ist auch eine “Eiserne Buchempfehlung” dabei: Nicht mehr ganz frisch, aber längst nicht in jedem Eisernen Bücherregal vorhanden: “40 Jahre 1. FC Union Berlin. Ein Jahrhundert Fußballtradition” aus dem Jahre 2007 von Gerald Karpa und Tino Czerwinski.

Noch nicht von mir gelesen. aber auf meiner Bücherliste mit ganz oben, nicht nur, weil ich den Autor persönlich kenne und schätze: “Der AGA-Wagen, Eine Automobil-Geschichte aus Berlin“. Erscheint demnächst.

Und nun ab in die Ferien. Aber nicht ohne ein Buch!

Tags:, ,

Verwandte Artikel