Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Gedanken zum Wochenende (XIII)

Der Regen ist wärmer geworden! Für Mitte August gar nicht so unüblich. Immerhin soll in den kommenden Tagen sogar einmal die 30°C-Marke erreicht werden. Und Sonne soll es geben. Brauchen wir den Grill also doch noch nicht winterfest machen.

Tzzzzz, Zeiten sind das! Hartmut “Ich habe die Bahn kaputt saniert” Mehdorn wird neuer Chef von Air Berlin.
Fast gleichzeitig meldet die Airline etwas von “Ausdünnen des Streckennetzes”. Kommt mir irgendwie bekannt vor. Vielleicht wird Mehdorn ja nicht “Übergangs-” sondern “Untergangschef. Ich freue mich schon auf die Meldungen, wie “Sehr geehrte Passagiere, wegen eines Ausfalls unserer Klimaanlage werden wir gleich ein paar Fenster öffnen …” und “Laub auf der Landebahn” wird dann wohl eine beliebte Begründung für Flugausfälle im Herbst werden.
Während jetzt bei der Lufthansa sicherlich die Korken knallen, kommt es auf den Bahnhöfen des Landes bestimmt zu spontanen Mehdorn-Gedenkminuten.
Kann man diesen “Manager” nicht endlich in den (un)verdienten Ruhestand abfliegen lassen?
“Sänk ju for fleihink wiß Eeer Berliin”

Nicht nur in Berlin, auch in Hönow wird demnächst gewählt. Filzerneuerung nennt man das wohl auch. Erinnerungen an die blumigen Versprechungen zum Sportplatzbau in Hönow werden wach. Ob die Bürgermeisterkandidaten wohl am Wochenende, bei den “Hönower Siedlertagen” ein Schaulaufen veranstalten?

Birgit Fischer, die erfolgreichste Kanurennfahrerin aller Zeiten, erstmals 1980 in Moskau Olympiasiegerin geworden, will es noch einmal wissen. Im Alter von fast 50 Jahren bereitet sie sich auf die Olympischen Spiele 2012 in London vor. Ob das gut geht? Ich drücke die Daumen, das dieses Vorhaben kein Rohrkrepierer wird. Wisst ihr eigentlich, wie Birgit Fischer den Unterschied zwischen Ruderern und Kanuten erklärt hat:

Der Ruderer sagt “Schade, dahinten war ne Kneipe. :-(
Der Kanute sagt “Hurra, da vorne kommt ne Kneipe!” :-)

Nach dem beschämenden Auftritt in Dresden trifft unsere Elf am Samstag auf die ebenfalls schlecht gestarteten Funkel-Fußballer aus Bochum. Schicken wir sie doch einfach ohne Punkte zurück in ihren Pott!

Uwe Neuhaus hat noch nicht fertig. Gut so!

Den Tweet der Woche liefert heute Lauffreund Sven Förter.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

4 Kommentare

  1. Ich muss auch noch was zum 4:0 schreiben, sonst denken meine Leser, ich schreibe nur über die schönen Spiele ;-)

    • “Schöne Spiele”??? Sven, wo warst Du??? ;-)

      • Ich war beim Paderborn spiel und habe darüber geschrieben ;-) Davor war ich beim Fürth spiel, und habe NICHT über die Niederlage geschrieben ;-) . Wenn ich über Dresden jetzt nicht geschrieben hätte, könnte man mir unterstellen, dass ich nur über die Siege berichte ;-)

  2. Jetzt, fast 40 Jahre nach dem Abitur auf einer Sportschule, gemeinsam mit Kanuten, habe ich alter Einerfahrer (Ruderer) diese spaßig gemeinten Ressentiments längst vergessen. Seit fünf Jahren schippern meine Frau und ich im Canadier (Kanu) auf den Gewässern herum. Hauptsache (Wasser-) Sport!