Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Eisern im Staffeltrubel

Ein Sonntagmorgen im November in Berlin. Über achttausend Laufsportbegeisterte treffen sich am Hangar des altehrwürdigen Flughafens Tempelhof, um ihre Runden zu drehen.
Was bereits zum 19. Male am Totensonntag ausgetragen wird, ist der Berliner Staffelmarathon, früher als Rundkurs durch den Grunewald, nun seit zwei Jahren auf dem Flughafengelände. Nicht nur, was in der Laufszene Rang und Namen hat, lässt sich hier blicken, auch die bekannten Berliner Moderatoren Robert Skupin und Jörg Thaddeusz sind am Start, und (wenn man einmal etwas genauer in die Ergebnisliste schaut) durchaus mit respektablen Leistungen!

Natürlich fehlen die laufenden Unioner nicht. Diesmal sind drei Teams am Start, 15 Leute, rein nach läuferischen Qualitäten zusammengestellt. Eine bunte Palette von Union-Trikots der letzten zehn Jahre macht das Teilnehmerfeld zusätzlich noch etwas bunter.

Eine Staffel besteht aus sechs (Frauen) bzw. fünf (Männer und gemischte Staffeln) Läufern, die sich den 42,195km-Kurs teilen. Bei den Männern sind die Einzelstrecken 12,195 | 10 | 5| 10 |5 km zu bewältigen

Unser Topteam läuft in der Wahnsinnszeit von 02:38:03 auf einen hervorragenden 21. Platz in der Gesamtwertung der mehr als 1.100 gewerteten Staffeln. Glückwunsche, das war großer Sport!
Auch die beiden anderen Staffeln schlagen sich mit 03:16:22 (Platz 280) bzw. 03:30:36 (Platz 574) ebenfalls großartig.
Sportler des Tages ist aber unser erst achtjähriger Melvin, der es sich nicht nehmen lässt, die letzten Meter seiner 5km-Runde – in der tollen Zeit von 22:44 – mit wehender Union-Fahne zurückzulegen!

Auch Hönower Lauffreunde waren am Start, leider ersatzgeschwächt nur mit einer kurzfristig zusammengewürfelten Mannschaft, die trotzdem nach 03:31:29 (Platz 592) ins Ziel kommt.

Andere Fußballfreunde versuchten sich auch beim Laufsport. Einige blau-weiße Charlottenburger wurden gesichtet, auch ein Team von Fans der Fortuna aus Düsseldorf ließ es sich nicht nehmen, mitzulaufen. Und auf facebook postete einer von ihnen am Sonntagabend noch:

Grüße an alle Unioner die heute die Firmenstaffel uffn T-hofer Flughafen mitgelaufen sind. Der Union- Stand war der mit den größten Bier Vorräten!!! ;-)

Alle Ergebnisse sind mittlerweile Online, auf die Bilder der Veranstaltung muss man allerdings noch etwas warten.

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

Ein Kommentar

  1. Na erstmal Glückwunsch zu euren Zeiten.
    Nächstens Mal dann mit Hallo sagen… wir waren nur ein paar Meter neben dem ‘Union Haufen’ :)
    http://bergerf.blogspot.com/2011/11/marathon-staffel-2011.html

    Eisern!