Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Eiserne Momentaufnahme

TabelleSpitzenreiter, Tabellenführer, Union grüßt von oben! :-)
So und ähnlich klingt es mir seit gestern entgegen. Via Telefon, SMS, Twitter, Facebook und Co. Auch persönlich, mit breitem Grinsen im Gesicht. Klar, ist es schön, wenn man (wenn auch etwas überraschend) ganz vorn steht. Da Bundesliga-Absteiger Greuther Fürth patzte und sein Heimspiel gegen Bochum (erinnert sich noch wer an den ersten Saisonspieltag??? ;-) ) verlor, wir gleichzeitig unseren Bayernfluch ablegten, in Ingolstadt mit 1:0 gewannen und endlich einmal so ein Ding erfolgreich nach Hause schunkelten, ist es eben so: Im Moment ist der 1. FC Union Berlin Klassenprimus. Nach sieben (von 34) Spieltagen, wohlgemerkt! Vereinzelte Stimmen sprachen sogar von einem historischen Tag.
Denen sei einmal ein Blick in die Saison 2009/2010 empfohlen: Nach sieben Spieltagen hieß der Spitzenreiter …, na wie wohl? Mit damals sogar 17 Punkten standen wir auf dem schönsten aller Nichtabstiegsplätze. Bekanntlich beendete Union die Spielzeit mit insgesamt 44 Punkten auf dem 12. Rang.

ich will nun natürlich nicht unken, weiss um die stete Konsolidierung, qualitative Verbesserung und professionellere Führung dee Teams. Vielleicht reicht es ja sogar in den nächsten Jahren irgendwann mal für einen Ausflug nach oben. Dann nehmen wir es halt mit.
Diese Saison jedenfalls, macht Spaß, bringt Freude. Nach verhaltenem Beginn mit der unglücklichen Heimniederlage gegen Bochum und dem Auswärtspunkt gegen starke Aufsteiger auf der Alm, folgte – nach dem erfolgreichen Pokalauftritt in Regensburg – der geniale Sieg in Elbflorenz. Danach dann die frenetisch gefeierten Siege gegen Düsseldorf und St. Pauli, zwischendurch wurde in Bornheim auch nicht verloren. Nun unser Sieg gegen die BSG Audi, IN BAYERN!!! Das hat schon was.

Am kommenden Freitag steigt in unserem Wohnzimmer das Spitzenspiel der zweiten Bundesliga; Erster gegen Zweiter. Wäre doch mal ein erstrebenswertes Ziel, diesen big point erfolgreich zu setzen. Zumal wir gegen die Kleeblätter ja auch noch die eine oder andere Rechnung offen haben.

Ja, und dann folgt einige Tage später ein – zumindest für mich – ganz besonderes und wichtiges Match. Doch davon später mehr.

Eisern! Weitermachen!

Tags:, ,

Verwandte Artikel

7 Kommentare

  1. Na, das ist doch ein schönes Bild. Wweiter, ganz nach vorn, geht es jetzt nicht mehr. Festbeißen!!! :-)

  2. Du machst mich neugierig, welches Spiel meinst Du denn???

  3. Und ich habe schon Karten für den nächsten Freitag, bedeutet also, ich kann dieses Spiel live sehen ;-)

    • Nanu, keene Dauerkarte, Sven? Das könnte bei manchen Spielen eng werden, da musst Du schnell sein, beim Vorverkauf …

      • Dauerkarte wäre schön gewesen, konnte ich mir aber leider nicht leisten, also nicht aufeinmal. Für die nächste Saison versuche ich aber eine Dauerkarte zu bekommen. Aber ich bin ja Mitglied, da habe ich auch so etwas erhöhte Chancen ne Karte zu bekommen ;-)