Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Eiserne Zahlenspielerei

| 2 Kommentare

TaschenrechnerFast exakt zwei Drittel der Saison sind vorbei. Wir stehen gut da, wie lange nicht und vielleicht sogar in den Startlöchern zu Höherem.
Nach 22 Spieltagen mit 41 Punkten auf Platz 3 der Tabelle; noch sind 12 Punktspiele zu absolvieren.
So gut ging es uns noch nie, in all den Jahren, in denen der 1. FC Union Berlin in der 2.Bundesliga vertreten war. Selbst 2002 hatten wir nach 22 Spieltagen nur 35 Punkte.
Prognosen werden erstellt, gewogen, verworfen und neu aufgestellt.
Ok, dann beteilige ich mich auch einmal an dem Zahlensalat.

Rein linear hochgerechnet auf 34 Spiele, was würde das rechnerisch ergeben?
Also mal den guten alten Dreisatz bemüht und siehe da:
22 Spieltage – 41 Punkte 35 – 23 Tore
34 Spieltage – 63 Punkte 54 -36 Tore
Das wäre nahezu imposant!
Ich weiß, ist eher so Milchmädchen- oder Spielerfrauenrechnung aber egal. Und auch losgelöst von noch konkreten anstehenden Spielen, mit all den Unwägbarkeiten. Losgelöst von vergebenen Chancen, von etwaigen Spielerausfällen, von Schiedsrichterentscheidungen und plötzlich erstarkten Gegnern, von Angst vor der eigenen Courage.

Aber was kann man denn eigentlich erwarten, wenn wir tatsächlich in dem Korridor von 60 bis 63 landen sollten?
Machen wir uns doch jetzt einmal die Mühe und recherchieren, wie das in den vergangenen Spielzeiten so verlief:
Ausgangspunkt 41 Punkte nach 22 Spielen oder Platz drei in der Tabelle
Und dazu der Stand nach 34 Spielen. Los gehts!
Saison 2015/2016 SC Freiburg 41: Punkte  nach 34 Spieltagen 72 Punkte und Platz 1
Saison 2014/2015 SV Darmstadt 98: 38 Punkte  nach 34 ST. 59 Punkte und Platz 2
Saison 2013/2014 Karlsruher SC: 36 Punkte  nach 34 ST. 50 Punkte und Platz 5 (zum Aufstieg reichten 62 Punkte)
Saison 2012/2013 1. FC Kaiserslautern: 39 Punkte  nach 34 ST. 58 Punkte und Platz 3
Saison 2011/2012 SpVgg Greuther Fürth: 44 Punkte  nach 34 ST. 70 Punkte und Platz 1
Saison 2010/2011 VfL Bochum: 41 Punkte  nach 34 ST. 65 Punkte und Platz 3
Saison 2009/2010 FC Augsburg: 41 Punkte  nach 34 ST. 62 Punkte und Platz 3
Das sieht doch eigentlich ganz verheißungsvoll aus!

Und was kann man nun mit einigermaßen realistischer Betrachtung in dieser Saison erwarten?
Es stehen noch 12 Spiele an, jeweils sechs Heim- und Auswärtsspiele.
Von den sechs Heimspielen, mit statistisch einem Aussetzer, gehe ich von vier Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage aus. Macht 13 Punkte und voraussichtlich +6 bis +8 im Torverhältnis.
Bei den Auswärtsspielen rechne ich mal mit zwei Niederlagen, zwei Remis und zwei Siegen. Würde acht Punkte bringen und ein ausgeglichenes bis leicht negatives Torverhältnis.

Hieße also summasummarum:
Nach 34 Spieltagen: 62 Punkte und +18 im Torverhältnis.
Sehe ich das zu optimistisch?
Was meint ihr?

Tags:, ,

Verwandte Artikel

2 Kommentare

  1. Ich hab sogar 65 Punkte ausgerechnet. Kleckern statt Klotzen ist angesagt. Die Chance ist da und muss genutzt werden!

  2. Pingback: Eiserne Aussichten | Der Hönower

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.