Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Eisern – ohne Fortune

IMG_0744Saison 2016/2017, 28. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga; 07.-10. April 2017
Fortuna Düsseldorf – 1. FC Union Berlin 2 – 2,
am Sonntagmittag in der Düsseldorfer Esprit-Arena (Rheinstadion), vor 24.276 Zuschauern, darunter ca. 2.500 Unioner; Unsere Torschützen: Philipp Hosiner (4), Kevin Prince Redondo (2)

Ärgerlich, sehr sehr ärgerlich. Da führt man ganz eisern eine Viertelstunde vor Abpfiff mit 2:0 und kassiert auf ziemlich dämliche Art und Weise, erst durch ein blödes Eigentor und dann noch durch eine Unaufmerksamkeit in der Nachspielzeit, den Ausgleich. Klar mag man dem seit Wochen indisponierten (und heute erst spät für den gelb-rot gefährdeten Dennis Daube eingewechselten) Damir Kreilach kaum die Schuld an seinem Treffer ins eigene Netz geben. Und dass Felix Kroos in der 91. Minute eigentlich den Freistoßpfiff erwartete, deshalb (und vielleicht auch ein bisschen infolge Erschöpfung) dieser Fortunase nicht mehr nachsetzte, muss man auch erst einmal verdauen.

Die Punkte in letzter Sekunde weggegeben. Bitter.
Aber wir halten das aus.
Gewinnen wir eben in Stuttgart und Braunschweig.
Und wenn nicht? ALWAYS LOOK ON THE BRIGHT SIDE OF LIFE! ;-)
Eisern!

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

Kommentare sind deaktiviert.