Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Jetzt ist Eiserner Wille gefragt

| Keine Kommentare

51 PunktePuhh, wenigstens einen Punkt haben wir aus der englischen Woche mitgenommen. Nicht auszudenken, wenn auch das dritte Spiel innerhalb weniger Tage verloren gegangen wäre. Und erst recht nicht auszudenken, wenn die Konkurrenz noch weitaus mehr Punkte geholt hätte. Der VfB Stuttgart verbuchte immerhin fünf Zähler, Eintracht Braunschweig und Hannover 96 immerhin jeweils sieben. Die Dresdner, um Ex-Union-Coach Uwe Neuhaus, haben sich gestern, in der Montagabendpartie, durch ein spielentscheidendes Gegentor in der Nachspielzeit und der damit verbundenen Niederlage in Braunschweig, wohl endgültig aus dem Rennen katapultiert.
Ich selbst hatte für unsere Helden vier bis sechs Punkte aus den letzten drei Spielen auf der Rechnung gehabt. Pustekuchen! Das Geschehen gegen Aue und auch die letzten Minuten gegen Fortuna Düsseldorf nagten ganz schön am Selbstvertrauen der Spieler (und Trainer).
Aber noch ist alles machbar!

Nun sind es also nur noch vier Mannschaften, die um die Aufstiegsplätze kämpfen. Und ich hoffe sehr, wir bleiben da noch einige Wochen ganz eisern dran. Dazu bedarf es aber, neben einer fußballerischen Steigerung und vollster Konzentration bis in die Nachspielzeit hinein, vor allem mentaler Stärke, Besinnen auf die eigenen Fähigkeiten und keine Angst vor einer eventuellen weiteren Niederlage.

Spieltag 28

Es sind noch sechs Spieltage zu absolvieren. Und damit höchste Zeit, auch einmal zu schauen, wer noch welche Gegner vor der Brust hat, wer am Ende tatsächlich auf den ersten beiden Plätzen zum Direktaufsteiger gekürt wird, wer noch in die Relegationsspiele darf und wer sich mit der Holzmedaille begnügen muss.

Restliche Spiele

Ansetzungen der Spieltage 29 bis 34
mit Angabe Punkte und Torverhältnis nach dem 28. Spieltag
Spieltag
Stuttgart
54 (+17)
Braunschweig
54 (+15)
Hannover
53 (+14)
Union
51 (+13)
29Bielefeld (A)H96 (A)Braunschweig (H)K'lautern (H)
30Union (H)Bochum (H)Aue (A)Stuttgart (A)
31Nürnberg (A)TSV 1860 (A)Düsseldorf (H) Sandhausen (H)
32Aue (H)Union (H)Heidenheim (A)Brauschweig (A)
33Hannover (A)Bielefeld (A)Stuttgart (H)Heidenheim (H)
34Würzburg (H)KSC (H)Sandhausen (A)Fürth (A)

Noch 11 Punkte bis zu den prognostizierten 62. Das wären:
• 4 Siege, 2 Niederlagen (wären 63 Punkte)
• 3 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage

Tags:, , , ,

Verwandte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.