Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Gibt’s ja gar nicht! Eisernes Remis gegen den Spitzenreiter aus Bielefeld

| Keine Kommentare

1-1 Saison 2017/2018, 4. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga; 25. bis 28. August 2017
1. FC Union Berlin – Arminia Bielefeld 1-1, am Sonnabendmittag im Stadion An der Alten Försterei, vor 21.034 Zuschauern , darunter ca. 1.200 Gäste aus Ostwestfalen
Unser Torschütze: Marcel Hartel

Nach dem Remis in Nürnberg in der vergangenen Woche nun also erneut ein Match gegen einen (temporären)Tabellenführer. Dass die Bielefelder zu diesem Zeitpunkt an der Tabellenspitze der Liga stehen, sagt zwar soooo viel noch nicht aus, überrascht aber dennoch etwas. Zwar hatte ich vor allzu launigen Siegestipps (bei einigen gingen anscheinend die imaginären Pferde durch, wenn ich da etwas von 5:0 und ähnlichem las), allerdings auch auf Sieg getippt, wohl wissend, dass es zurzeit in der den meisten Spielen doch sehr eng zu geht.
Schlussendlich erzielten wir nur einen Treffer, durch den heute sehr starken Hartel, konnten aber trotz Vorteilen in der Zweikampfgestaltung, trotz einiger hochkarätiger Chancen, dieses Spiel nicht siegreich beenden. Da hatten dann doch der sehr gute Bielefelder Torwart und leider auch wieder einmal das Schiedsrichterteam, welches mit einigen merkwürdigen Entscheidungen glänzte, etwas dagegen.
So begnügen wir uns eben mit dem einen Punkt und konstatieren nach vier absolvierten Punktspielen, dass der Saisonstart diesmal doch ganz gut gelungen ist, man mit acht Punkten durchaus nicht enttäuscht sein braucht, auch wenn sicherlich noch mehr drin gewesen ist.
So aber, fahren wir am fünften Spieltag wieder zu einem aktuellen Tabellenführer. Und mit viel Kampfgeist, spielerischen Aktionen sowie etwas Fortune werden wir dann eben die Düsseldorfer vom Thron schubsen.

Mein Spieler des Tages: der aufopferungsvoll um jeden Ball kämpfende Sebastian Polter!

Eisern!

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.