Der Hönower

immer auf dem Laufenden

Bittere Pleite am Rhein

| Keine Kommentare

Saison 2017/2018, 5. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga; 8. bis 11.September 2017
Fortuna Düsseldorf – 1. FC Union Berlin 3-2, am Sonntagmittag in der Düsseldorfer Esprit-Arena, vor 26.300 Zuschauern , darunter ca. 1.500 Eiserne Fans
Unsere Torschützen: Damir Kreilach (2) (und ein Eigentor der Düsseldorfer)
So ein Mist! So viel Altbier gibt’s ja gar nicht, um diesen Frust zu verdauen!

Es war zwar das erwartet schwere Spiel gegen einen vor Selbstbewusstsein strotzenden Gegner, der als Tabellenführer zu Hause antrat. Zudem mussten unsere Jungs kurzfristig zwei wichtige Ausfälle (Torrejon – Innenverteidigung und Skrzybski – Sturm) verkraften.
Trotzdem konnte nach dem Düsseldorfer Führungstreffer die Partie noch gedreht werden, Dem sehenswerten Kreilach-Kopfball folgte wenig später eine von unserem Japaner (Uschi) Uchida temperiert in den Strafraum geschlagene Flanke für den einschussbereiten Polter (die allerdings von einem Düsseldorfer Verteidiger ins eigene Tor bugsiert wurde) und so stand es zehn Minuten vor Abpfiff 1:2 – sogar nicht einmal unverdient.

Umso unverständlicher für mich, die dann folgenden kapitalen Schnitzer. Erst Schönheim, der dem Gegner den Ball einschussbereit auf den Fuß serviert und dann auch noch unser bis dato tadelloser Torhüter, der in der 91. Minute einen eher harmlosen Ball passieren lässt.
Das hätte nicht sein dürfen!
Nun geht‘s mit viel Wut im Bauch am kommenden Freitagabend zu Hause gegen Eintracht Braunschweig

Tags:, , ,

Verwandte Artikel

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.